Zeitung

aktuelle Ausgabe
Ausgabe vom 13. September 2018

Blauhelme außer Kontrolle

In der Zentralafrikanischen Republik häufen sich die Skandale in den Reihen der UN-Truppen, die eigentlich für den Schutz der Zivilbevölkerung sorgen sollen. Gleichzeitig droht eine erneute Eskalation des seit 2012 schwelenden Bürgerkriegs zwischen der Regierung in Bangui und lokalen Rebellengruppen.

von Juan Branco

Am 10. April 2018 machte in Bangui das Gerücht die Runde, eine bewaffnete Gruppe hätte eine Mutter und ihre Tochter entführt. Der Tatort lag an der Grenze zum Stadtteil PK5, einer muslimischen Enklave mit mehreren tausend Einwohnern mitten in der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Re­pu­blik.

Seit dem Sturz von Präsident François Bozizé im März 2013 sind bei Auseinandersetzungen zwischen Anti-Balaka-Milizen (Christen und Animisten, die vorwiegend hinter dem abgesetzten Staatschef stehen) und der Rebellenallianz Séléka (ein bunt zusammengewürfeltes, mehrheitlich muslimisches Bündnis) Tausende Menschen ums Leben gekommen, Hunderttausende wurden vertrieben.
weiterlesen ...

Inhalt

  • Blauhelme außer Kontrolle
    In der Zentralafrikanischen Republik häufen sich die Skandale in den Reihen der UN-Truppen, die eigentlich für den Schutz der Zivilbevölkerung sorgen sollen. Gleichzeitig droht eine erneute Eskalation des seit 2012 schwelenden Bürgerkriegs zwischen der Regierung in Bangui und lokalen Rebellengruppen. von Juan Branco
  • Populistenmacher
    Über das Ende liberaler Gewissheiten von Serge Halimi, Pierre Rimbert
  • Wie Zentraleuropa auf den Orbán kam
    von Ivan Krastev
  • Mista’aravim oder die vertane Chance
    Der Nahostkonflikt aus der Sicht eines jüdisch-israelischen Arabisten von Yonatan Mendel
  • Der Weg in die Ethnokratie
    Israels neues Nationalstaatsgesetz diskriminiertdie Minderheiten des Landes von Charles Enderlin
  • Angst geht um in Kolumbien
    Nach der Wahl von Präsident Iván Duque ist der Frieden mit der Farc gefährdet von Loïc Ramirez
  • Als Moskau von Europa träumte
    von Hélène Richard, Philippe Descamps
  • Tödliche Belagerungen
    Assad und seine Helfer wie auch die US-Koalition gegen den IS setzten auf die Einkesselung des Gegners von Patrick Cockburn
  • Atlantische Lachse im Südpazifik
    In Chile ist die industrielle Aquakultur ein wichtiger Wirtschaftszweig –und sie produziert massive ökologische und soziale Probleme von Cédric Gouverneur
  • Seehasen und iFarming
    Norwegens Lachsproduzenten setzen auf Innovationen, um ihren Imageverlust wettzumachen von Cédric Gouverneur
  • Schule zu verkaufen
    Im laizistischen Frankreich gehörten früher die meisten privaten Bildungseinrichtungen der katholischen Kirche, heute bekommen sie Konkurrenz von US-Investmentfirmen von Laura Raim
  • Schlechte Noten für den Primus
    Seitdem es in Schweden immer mehr Privatschulen gibt,fällt das Land im Pisa-Vergleich zurück von Violette Goarant
  • Schwedens umstrittene Schulreform
    von Violette Goarant
  • Der direkte Weg nach Harvard
    US-Unis bevorzugen Kinder von Alumni von Richard D. Kahlenberg
  • Chagall und die Russische Revolution
    von Lionel Richard
  • Comic - Oskars Pavlovskis
  • Kunst - Silke Blomeyer

Die nächste Ausgabe erscheint am 11. Oktober 2018

Ältere Ausgaben finden sie in unserem Textarchiv

Unbedingt hören

Karte des Monats

Comic | Oskars Pavlovskis

Kunst | Silke Blomeyer