Zeitung

aktuelle Ausgabe
Ausgabe vom 13. Februar 2020

USA und Iran - eine nützliche Feindschaft

Die Eskalationsspirale am Golf scheint vorerst gestoppt. Doch am 21. Februar stehen in Iran Parlamentswahlen an. Falls die Hardliner gestärkt daraus hervorgehen, könnte sich die Lage wieder zuspitzen. Donald Trump ist ohnehin jedes Mittel recht, um von seinen zahlreichen Skandalen abzulenken.

von Gilbert Achcar

Egal ob in seiner modernen Form mit dem Lichtschwert oder in der am Golf üblichen Version mit dem Krummsäbel - der Säbeltanz drückt stets einen offenbaren Widerspruch aus: Einerseits ist der choreografierte Kampf eine Konfrontation zwischen vermeintlichen Feinden, andererseits erfordert er ein perfektes Zusammenspiel der Protagonisten.

Der Konflikt zwischen den Vereinigten Staaten und Iran auf irakischem Boden trägt nach Auffassung vieler Menschen in der arabischen Welt ähnlich paradoxe Züge. Verschwörungs­theo­re­tiker behaupten sogar eine geheime Übereinkunft zwischen den beiden Parteien. Andere sind realistischer: Sie sehen eine Konfrontation, von der beide Seiten profitieren und an deren Fortsetzung beide ein Interesse haben.
weiterlesen ...

Inhalt

  • USA und Iran – eine nützliche Feindschaft
    Die Eskalationsspirale am Golf scheint vorerst gestoppt. Doch am 21. Februar stehen in Iran Parlamentswahlen an. Falls die Hardliner gestärkt daraus hervorgehen, könnte sich die Lage wieder zuspitzen. Donald Trump ist ohnehin jedes Mittel recht, um von seinen zahlreichen Skandalen abzulenken. von Gilbert Achcar
  • Der Preis der Rose
    Eine giftige Bilanz zum Valentinstag von Zulma Ramirez, Geoffroy Valadon
  • Gestern in LMd, heute in den Nachrichten
  • Brief aus Jakarta
    von Krithika Varagur
  • Vibeke Slyngstad
    von Wilhelm Werthern
  • Sündenbock Roboter
    Hype und Hysterie um die Digitalisierung der Arbeitswelt von Philipp Staab, Florian Butollo
  • Kampf der Strategen
    In Washington streiten Geopolitiker und Ideologen über die Nahost-Politik von Michael T. Klare
  • Die falsche Wahl der US-Demokraten
    Mit ihrer Fixierung auf den US-Präsidenten versucht ein Großteil der Demokraten von der eigenen Ideenlosigkeit abzulenken. Um bei der Wahl im November erfolgreich zu sein, müssten sie eigentlich auf die Probleme der Trump-Wähler eingehen. von Serge Halimi
  • Drohnen für Frontex
    Statt sich auf die Rettung von Bootsflüchtlingen im Mittelmeer zu konzentrieren, baut die EU die Luftüberwachung aus von Matthias Monroy
  • In der Falle von Moria
    Das völlig überfüllte Lager auf der Insel Lesbos ist zum Symbol für die gescheiterte Flüchtlingspolitik der EU geworden von Jiannis Papadopoulos
  • Mitsotakis setzt auf Abschottung
    von Niels Kadritzke
  • Naturschutz mit Sturmgewehr
    Die angeblich gemeinnützige NGO African Parks erobert die Nationalparks südlich der Sahara von Jean-Christophe Servant
  • Der lachende Dritte
    Taiwans Tech-Industrie profitiert vom Handelsstreit zwischen Peking und Washington von Alice Hérait
  • Jeden Tag ein Chemieunfall
    In China geht die rasante Industrialisierung auf Kosten von Mensch und Umwelt von Mohamed Larbi Bouguerra
  • Kulturkampf in Brasilien
    von Rafael Cardoso
  • Der Bolsonaro-Flüsterer
    Olavo de Carvalhos Aufstieg vom kauzigen Außenseiter zum einflussreichen Berater des brasilianischen Präsidenten von Gilberto Calil
  • Enttäuschte Hoffnung auf Frieden
    Der Krieg in der Ostukraine droht zu einem eingefrorenen Konflikt zu werden von Igor Delanoë
  • Kopenhagen radelt
    Fahrradbrücken, immergrüne Ampeln und andere Ideen für eine neue urbane Verkehrspolitik von Philippe Descamps
  • Wissenschaft für Arme?
    von Paul Lagneau-Ymonet
  • Meldungen des Monats
  • Comic - Nando von Arb
  • Kunst - Vibeke Slyngstad

Die nächste Ausgabe erscheint am 13. Februar

Ältere Ausgaben finden sie in unserem Textarchiv

Unbedingt hören

Karte des Monats

Comic | Nando von Arb

Kunst | Vibeke Slyngstad