Kunst

In jeder Ausgabe: KünstlerIn des Monats

In jeder Ausgabe präsentiert die deutschsprachige LE MONDE diplomatique eine/n (zumeist zeitgenössische/n) KünstlerIn mit ausgewählten Werken. So erhalten unsere LeserInnen kleine Einblicke in außersprachliche Darstellungen und Verarbeitungen individueller wie gesellschaftlicher Prozesse. Neben einem kurzen einführenden Text gibt es Hinweise auf aktuelle Ausstellungen und Kataloge zum Weitersehen.

Katrin Plavčaks farbenfrohe, vor allem figurative Malerei ist zwischen Fantasie, Traum und Wirklichkeit angesiedelt. Die Arbeiten entstehen in einem raschen Malvorgang ohne längere Entwurfsphasen in ganz unterschiedlichen Stilen und zu den verschiedensten aktuellen Themen. Viele Motive stammen aus den Medien oder der Welt des Comics und Cartoons, die von der Malerin aber neu zusammengesetzt werden. Auf diese Art wird die Realität nicht einfach nur abgebildet, sondern vielmehr neu erzeugt und witzig oder ironisch kommentiert. Katrin Plavčak ist 1970 in Gütersloh geboren und im österreichischen Zeltweg aufgewachsen. Sie hat an der Akademie der bildenden Künste Wien studiert und lebt und arbeitet heute in Wien und Berlin.​ Die Bildrechte liegen bei der VG Bild und Kunst, Bonn. Für die Abbildungen danken wir der Künstlerin.​ ©Katrin Plavčak und Galerie Mezzanin, Genf. plavcak.com

Wilhelm Werthern​