Comics

Die Comic-Welt von LE MONDE diplomatique

Die letzte Seite gehört dem avantgardistischen, kritischen Comic: eigens für die Zeitung gezeichnet, werden hier Bildergeschichten erzählt, die Themen aus Politik und Alltag aufgreifen: meist frech, oft absurd, manchmal melancholisch. Unter anderen waren bisher vertreten: Elvis Studio, Anke Feuchtenberger, Holger Fickelscherer und ATAK.

Wenn Sie die Comics in ihrer ganzen bunten Schönheit bewundern wollen, klicken Sie einfach auf das gewünschte Bild.

Der Schulhof ist ein gefährliches Pflaster mit strenger Hierarchie. Vor ein paar Monaten noch Außenseiter ist Matthias, der Protagonist in Lehmanns Comic, mittlerweile der „King auf dem Pausenhof“. An Ästen nagend spielen er und seine Freunde Biber. Als Adolf Hitler und Charles de Gaulle jagen sie sich im Spiel „Luftkrieg“ über den Hof und verschaffen sich beim Schulausflug verbotener Weise Zutritt zu einer „Monster-Rutsche“. Als eine Mitschülerin beim Rutschen schwer verunglückt, steht Matthias vor einem moralischen Dilemma. Denn er hat nur Augen für ihre Transformers-Uhr, die er sich schon immer gewünscht hat.

Matthias Lehmann, 1978 in Frankreich geboren, arbeitet als Illustrator und Comiczeichner in Paris. Beeinflusst durch die Kultur der Fanzines begann er in den 1990er Jahren Zeichnungen und Comics zu veröffentlichen, brachte sein eigenes Fanzine heraus und publizierte in Anthologien in Frankreich und im Ausland. Seit einigen Jahren arbeitet er als Illustrator unter anderem für Libération, Le Monde und Marianne. Er hat mehrere Graphic Novels veröffentlicht. Auf Deutsch erschien 2016 „Die Favoritin“ im Carlsen Verlag. https://www.carlsen.de/hardcover/die-favoritin/71673. Und mehr Bilder & Geschichten von Matthias Lehmann auf https://blocmatthias.blogspot.com/