Comics

Die letzte Seite gehört dem avantgardistischen, kritischen Comic. Eigens für die Zeitung gezeichnet, werden hier Bildergeschichten erzählt, die Themen aus Politik und Alltag aufgreifen: meist frech, oft absurd, manchmal melancholisch. Unter anderen waren bisher vertreten: Elvis Studio, Anke Feuchtenberger, Holger Fickelscherer und ATAK.

Wenn Sie die Comics in ihrer ganzen bunten Schönheit bewundern wollen, klicken Sie einfach auf das gewünschte Bild.

Der junge Knstler L. bekommt eine Einladung, die er nicht ausschlagen kann, er darf auf der Kunst-Biennale nach Moskau reisen. Obwohl selbst ein kompletter Laie, tanzt er dort zusammen mit einer Primaballerina zu Tschaikowskis „Nussknacker“ einen Pas de deux. Zwei Kunstbegriffe knallen aufeinander: die Disziplin des Balletttanzes und die Kreativitt der freien Kunst. Auch Tschaikowskis Homosexualitt, bis heute ein Tabuthema in Russland, kommt zur Sprache. Geschieht das Unmgliche? Kann der Knstler L. den autokratischen Prsidenten P. fr sich begeistern? Kitty Kahane lebt in Berlin, malt Bilder, zeichnet Comics, macht Animationsfilme und entwirft Briefmarken und Dekore fr Porzellan und Teppiche. Von ihr illustrierte Bcher wurden mehrfach ausgezeichnet. Sie unterrichtete in Basel, Pakistan und Berlin. Fr das Goethe-Institut reist sie seit vielen Jahren in der Welt herum und arbeitet mit Schlerinnen und Studierenden. 2021 erscheint ihre neue Graphic Novel, die den rassistischen Mord an dem angolanischen Vertragsarbeiter Antonio Kiowa 1990 in Eberswalde zum Thema hat.
www.kitty.de