Edition N° 24 Die Essenmacher

Kinder, Essen ist fertig!

Wie sollen in Zukunft acht Milliarden Menschen satt werden? Mit Kunstfleisch aus der Petrischale, mit Fisch aus Unterwasserkäfigen und mit Tomaten aus der Sahara? Wir schauen auf die Äcker und in die Töpfe und trauern mit den Imkern um das Bienensterben.

Mit Essays und Reportagen von Jitendra Choubey, Christiane Grefe, Manfred Kriener, Hilal Sezgin u.a. und einem Interview mit Benny Härlin.

Inhalt

  • Das täglich Brot
    Manfred Kriener
    Zwölf Tatsachen übers Essen, die Sie noch nicht wussten
  • Die Erfinder des Fast Food
    Manfred Kriener
    Heinrich Nestlé, Justus von Liebig, Julius Maggi und Carl Heinrich Knorr legten den Grundstein für die Industrialisierung der Lebensmittelherstellung
  • Tomaten aus der Sahara
    Pierre Daum
    Algerien nutzt riesige Wasservorkommen unter dem Wüstensand für den Aufbau einer neuen landwirtschaftlichen Industrie
  • Der rote Einheitsbrei
    Jean-Baptiste Malet
    Tomatenmark ist das am weitesten verbreitete Industrieprodukt der Welt
  • Die Wunderbohne
    Dirk Asendorpf
    Ohne Sojaimporte wäre die deutsche Massentierhaltung nicht möglich. Die kurze Geschichte vom Aufstieg einer Hülsenfrucht
  • Soja? Nein danke
    Stefano Liberti
    Im Norden Mosambiks war das größte Agrobusinessprojekt Afrikas geplant. Dann begannen sich die Bauern zu wehren
  • Brisante Felder
    Zhang Zhulin
    China streitet über die grüne Gentechnik
  • Kuhten Tag
    Bernd Müllender
    Hofläden boomen, urige bäuerliche Verkaufsräume werden zu Sehnsuchtsorten
  • Agrarwende selber machen
    Dieter Fahrian, Horst Hamm, Benny Härlin, Manfred Kriener und Daniela Vates
    Die Bewegung für eine andere Landwirtschaft hat unzählige Projekte auf den Weg gebracht. Wir stellen einige Initiativen vor
  • Grün hinter den Ohren
    Christiane Grefe
    Kürbis, Kohl und Kopfsalat kennen Kinder nur aus dem Supermarkt. Einige Schulen wollen das ändern
  • Völker in Not
    Raúl Guillén
    Biene sucht Blüte und findet Ackergifte und EU-Einheitswiesen
  • Die heilige Kuh ist ein politisches Tier
    Naïké Desquesnes
    Indiens Hindunationalisten missbrauchen das Schlachtverbot für ihre antimuslimische Propaganda
  • Das vegetarische Diktat
    Jitendra Choubey
    Indiens Ernährungspolitik steckt voller Widersprüche
  • Shailas Ernte
    Jack Fereday
    Indiens Bäuerinnen kämpfen für mehr Selbstbestimmung und eine nachhaltige Landwirtschaft
  • Hühner, wollt ihr ewig legen?
    Manfred Kriener
    Die Geschichte der Geflügelzucht von den ersten Dschungelhühnern bis zur Turbohenne in der Legebatterie
  • Fischräuber
    Kyle G. Brown
    Die dramatische Jagd auf illegale Fabrikschiffe vor den Küsten Afrikas
  • Lachse und ihre Läuse
    Manfred Kriener
    Der beliebteste Speisefisch der Deutschen ist von Parasiten befallen, und er wird zum Veganer umerzogen
  • Wir Tiere
    Hilal Sezgin
    Kein Fleisch zu essen ist vor allem eine Frage der Gerechtigkeit
  • Kunstfleisch für alle
    Jörn Kabisch
    Ab 2021 soll das Schnitzel aus der Petrischale auf unseren Tellern liegen
  • »Ich wehre mich gegen die Vorstellung: je mehr Menschen, desto schlimmer«
    Manfred Kriener
    Interview mit Benny Härlin: Der Berliner Büroleiter der Zukunftsstiftung Landwirtschaft über Bevölkerungswachstum und die Zukunft der Welternährung
  • Hunger als Kriegswaffe
    Alex de Waal
    Die Katastrophen in Nigeria und Somalia, im Jemen und im Südsudan sind politisch gemacht. Das Aushungern hat eine lange militärstrategische Geschichte
  • Süße Mastkur
    Manfred Kriener
    Neue Erklärungsmodelle für Übergewicht und Fettleibigkeit konzentrieren sich auf den Botenstoff Insulin
  • Freispruch fürs Fett
    Ulrike Gonder
    Butter, Sahne und Schmalz sind gesünder als gedacht
  • Wo die Milch Rikscha fährt
    Birgit Albrecht und Valentin Thurn
    In den reichen Ländern werden Nahrungsmittel verschwendet, in den armen Ländern gefährden Parasiten und schlechte Infrastrukturen die Ernte
  • Maggi statt Soumabala
    Frédéric Le Marcis und Hélène Colineau
    In Afrika verändern sich Ernährung und Lebensstile. Diabetes und andere Krankheiten des Nordens suchen den Kontinent heim
  • Otto Moralverbraucher
    Ursula Hudson
    Wir sollen durch verantwortungsvolles Einkaufen Ernährung und Landwirtschaft auf Kurs bringen. Kann das funktionieren?
  • Der Fluch der Avocado
    Kristina Simons
    Exotische Lebensmittel werden als »Superfood« verkauft mit erheblichen Nebenwirkungen in den Erzeugerländern
  • Schmeckt doch, oder?
    Kristina Vaillant
    Essen liefert nicht nur Energie. Über die sozialen Dimensionen des Geschmacks
  • Das Flüstern des Reiskorns
    Dieter Fahrian
    Die Paella ist das bekannteste spanische Gericht. Valencia ist ihre Heimat, das Fischerdorf El Palmar ihr Geburtsort
  • Vorsicht süß und fettig!
    Tim Dorlach
    Chile ist weltweit Vorreiter bei der Kennzeichnung ungesunder Lebensmittel
  • Die weltgrößte Biokiste
    Valentin Thurn, Gundula Oertel und Christine Pohl
    In Südkorea setzt das Projekt »Hansalim« Maßstäbe für die Solidarische Landwirtschaft
  • Bolognas neue Feinkostwelt
    Jean-Baptiste Malet
    Ein Rundgang durch den weltgrößten kulinarischen Erlebnispark

8,50 EUR

broschiert, 112 Seiten, 2018

inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-5 Tage, ins Inland versandkostenfrei
Zahlungsarten: SEPA-Lastschrift, Rechnung, Vorkasse (Lieferland ≠ DE)

Art.Nr.: 12265

Weitere Produkte von LE MONDE diplomatique