Atlas der Globalisierung (2022)

Atlas der Globalisierung (2022)

Ungleiche Welt

In Singapur, am hellsten Ort der Welt, verbraucht jeder Bürger im Schnitt 250-mal so viel Öl wie in Bangladesch. Frankreichs Bauern produzieren immer mehr Milch, gut leben können sie davon trotzdem nicht. Noch immer exportieren Lateinamerika und Afrika vor allem Rohstoffe – Verarbeitung und Wertschöpfung finden dagegen eher im Globalen Norden und in China statt. Wir leben in einer Welt voller Ungleichheiten.

Das reichste 1 Prozent der Weltbevölkerung besitzt 45 Prozent des globalen Vermögens, während die ärmere Hälfte der Welt nur auf 1 Prozent kommt. Wir überschwemmen Südostasien mit unseren Plastikabfällen, anstatt den Verpackungswahn zu stoppen. Und noch immer haben zwei Drittel der Bevölkerung in Afrika keinen Zugang zu sicherem und sauberem Trinkwasser.

In sechs Kapiteln – über die Klimakrise, ungelöste Konflikte, Finanzen, Ressourcenverbrauch, Gesundheitspolitiken und Ernährung – schaut der neue Atlas der Globalisierung auf unsere ungleiche Welt.

Mit Beiträgen von Deborah Friedell, Olivier Roy, Ulrike Herrmann, Gary L. Francione, Laura Raim, Stefano Liberti, Bee Wilson, Thomas Frank und anderen.

Inhalt

Kapitel 1. Planet am Limit

Die Welt ein Treibhaus

  • 4 Grad und die ärmere Hälfte der Menschheit
    Ulrike Herrmann
    Die Klimakrise trifft alle - aber nicht alle gleich
  • Tauwetter
    Tony Wood
    Der Permafrost in Sibirien geht zurück. Dadurch werden riesige Mengen von Methan freigesetzt
  • Gletschersterben in Bolivien
    Cédric Gouverneur
    Fast nirgendwo geht das Eis so schnell zurück wie in den tropischen Anden. Der Wasserstress nimmt zu
  • Big Tech trifft Big Oil
    Sébastien Broca
    Die Digitalwirtschaft gibt sich nachhaltig und umweltfreundlich – zu Unrecht
  • Von wegen Recycling
    Aude Vidal
    Länder wie Malaysia, Thailand und Indonesien versinken im Plastikmüll aus dem reichen Norden
  • Bauboom am Golf
    Akram Belkaïd
    Auf der Arabischen Halbinsel entstehen neue Städte, die Investoren anlocken sollen
  • Stadt, Land, Auto
    Philippe Descamps
    Eine kurze Geschichte der kommerziellen Urbanisierung Frankreichs
  • Miami versinkt
    Laura Raim
    Stadtentwicklung im Überschwemmungsgebiet
  • Kapitel 2. Ungelöste Konflikte

    Der Aufstieg der USA zur militärischen Supermacht

  • Der Ukrainekrieg und der Globale Süden
    Alain Gresh
    Warum viele Länder bei den Sanktionen gegen Russland nicht mitmachen
  • Illegale Abschiebungen
    Christian Jakob
    Lange Zeit wurde das Verbot von Pushbacks halbwegs akzeptiert. Damit ist es vorbei
  • Der Grenzstreit in der Ägäis
    Niels Kadritzke
    Im türkisch-griechischen Konflikt droht Ankara mit dem Casus Belli – und verletzt damit die UN-Charta
  • Hochgerüstet am Golf
    Eva Thiébaud
    Die Vereinigten Arabischen Emirate haben sich zu einer wichtigen Militärmacht in der Region entwickelt
  • Zerstreuen und ersticken
    Anna Feigenbaum
    Wie Tränengas zur Standardwaffe gegen Demonstrant:innen wurde
  • Die mächtigste Waffenlobby der Welt
    Deborah Friedell
    Die NRA und ihre miesen Tricks
  • Klasse und Pigment
    Ezequiel Adamovsky
    Lateinamerikas BevÖlkerung ist ethnisch stark gemischt. Rassismus gibt es trotzdem
  • Die zwei Gesichter des Dschihad
    Olivier Roy
    Was die Taliban von al-Qaida und dem IS unterscheidet
  • Die Kommunisten von Kerala
    Pierre Daum
    Der indische Bundesstaat kämpft gegen Armut. Davon profitiert auch die muslimische Minderheit
  • Kapitel 3. Menschen, Tiere, Viren

    Schwangerschaftsabbruch weltweit

  • Die erste Impfung der Welt
    Steven Shapin
    Im Kampf gegen die Pocken entstand die neue Wissenschaft der Immunologie
  • Big Pharma in Kampala
    Séverine Charon/Laurence Soustras
    Wie Multis aus aller Welt den Aufbau einer afrikanischen Medikamentenproduktion behindern
  • Gesundheit als Privileg
    Thomas Frank
    Warum es in den USA keine allgemeine Krankenversicherungspflicht gibt
  • Tödliche Schlangenbisse
    Alexia Eychenne und Rozenn Le Saint
    Indiens Kampf gegen eine vernachlässigte Tropenkrankheit
  • Zu hell
    Razmig Keucheyan
    Seitdem sich künstliches Licht ausbreitet, ist Dunkelheit zu einem knappen Gut geworden
  • Den Tieren zu nah
    Sonia Shah
    Wo Lebensräume zerstÖrt werden, übertragen sich immer häufiger Erreger von Tieren auf Menschen
  • Von Affen, Menschen und Nichtmenschen
    Gary L. Francione
    Über die Anmaßung, Tiere wie Sachen zu behandeln
  • Kapitel 4. Gewinner und Verlierer

    Die Daten des Welthandels

  • Machtspiele mit Mikrochips
    Evgeny Morozov
    Ohne Halbleiter läuft fast nichts. Europa, Asien und die USA ringen um Patente und Produktionsstätten
  • Preiskrieg um Öl
    Sadek Boussena
    Der globale Ölmarkt und die Zukunft der Opec
  • Geopolitik des maritimen Welthandels
    Tom Stevenson
    Von Tankerflotten und strategischen Allianzen
  • Reiche Diebe
    Ulrike Herrmann
    Wie die Vermögenden dieser Welt mit Steuertricks den Staat berauben
  • Die diskreten Riesen der Finanzindustrie
    Jens Malling
    Exportkreditversicherungen wie die Exim-Bank decken Handels- und hoheitsrechtliche Risiken ab
  • Die Sponsoren des Brexit
    Marlène Benquet/Théo Bourgeron
    Warum Teile der Londoner City den EU-Austritt des Vereinigten Königreichs unterstützt haben
  • Ganz legale Wahlmanipulation
    Charlotte Recoquillon
    Wie in den USA Wahlkreise zurechtgeschnitten werden
  • Machtfaktor Internet
    André-Michel Essoungou
    Mit der Digitalisierung steigt in Afrika auch das Risiko von Wahlmanipulationen
  • Kapitel 5. Welternährung

    Die Ernte von 2019

  • Die Banane im globalisierten Kapitalismus
    Sandra Weiss
    Wie eine regionale Frucht zu einem profitablen Exportprodukt wurde
  • Milchbauern in Not
    Maëlle Mariette
    In Frankreich bestimmen wenige Molkereikonzerne die Preise - und treiben viele Bauern in die Verschuldung
  • Das Haselnuss-Imperium
    Stefano Liberti
    Der Aufstieg von Ferrero zu einem der größten Süßwarenhersteller der Welt
  • Mehl so weiß
    Bee Wilson
    Emmer, Einkorn, Red Five und Pitic 62 – eine kurze Geschichte des Weizenanbaus
  • Kapitel 6. Umkämpfte Ressourcen

    Die Meiler und ihr Müll

  • Raubfang in fremden Gewässern
    Ian Urbina
    Chinas gigantische Fischereiflotte geht rücksichtslos gegen Konkurrenten vor
  • Die Macht der seltenen Erden
    Camille Bortolini
    China nutzt sein Quasimonopol bei den begehrten Metallen im globalen Wettbewerb
  • Kobalt aus dem Kupfergürtel
    Akram Belkaïd
    Die Demokratische Republik Kongo ist der größte Produzent – und dennoch ein bitterarmes Land
  • Plastikmacher
    Mickaël Correia
    Die petrochemische Industrie ist die energieintensivste Branche der Welt
  • Der Preis der Rose
    Zulma Ramirez/Geoffroy Valadon
    Eine giftige Bilanz der Schnittblumenindustrie
  • Schnelle Mode, dreckige Mode
    Brigitte Werneburg
    Billig produziert und kurz getragen – Fast Fashion erhöht die Kleidermenge und den Abfall

22,00 EUR

Formate:pdf

181 Seiten, 2022

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zahlungsarten: SEPA-Lastschrift, Handy, Kreditkarte, PayPal
Art.Nr.: 20196
Download

Weitere Produkte von LE MONDE diplomatique

  • Atlas der Globalisierung (2022)
  • Edition N° 32 Auf den Barrikaden
  • LMd Comicbuch 3
  • DVD-Box und Geschichtsatlas als eBook
  • Edition N° 6  Ausverkauft
  • Edition N° 5  Afrika