Artikel

Artikel drucken zurück

Big Three

General Motors: Das neuntgrößte Unternehmen der Welt ist der weltweit größte Autohersteller mit 8,350 Millionen Fahrzeugen (2008, davon nur 30,5 Prozent in den USA). GM hat insgesamt 252 000 Beschäftigte; 2007 machte das Unternehmen 38,7 Milliarden Dollar Gewinn; 2008 dagegen allein bis September Verluste von 21,1 Milliarden Dollar.

Ford: Der drittgrößte Autohersteller steht auf der Liste der weltweit größten Unternehmen an 13. Stelle. Der Konzern produzierte 2008 6,247 Millionen Fahrzeuge (davon 34, 8 Prozent in den USA) mit 224 000 Beschäftigten; 2007 machte Ford 2,7 Milliarden Dollar Gewinn, 2008 bis September bereits 11,6 Milliarden Dollar Verlust.

Chrysler: Der zwölftgrößte Automobilhersteller ist in der Forbes-Liste der 500 größten Unternehmen der Welt nicht vertreten. 2008 produzierte er 2,536 Millionen (davon 65 Prozent in den USA). 2007 machte das Unternehmen nur 760 Millionen Dollar Gewinn, 2008 bis einschließlich des dritten Quartals einen Verlust, der auf 4,5 bis 9 Milliarden Dollar geschätzt wird.

Le Monde diplomatique vom 13.02.2009,