Betr.: EU-Gentechnikgesetz

zurück

Betr.: EU-Gentechnikgesetz

Am 11. März dieses Jahres wurde ein neues Gentechnikgesetz verabschiedet. Die EU-Freisetzungsrichtlinie ist damit auch in Deutschland umgesetzt, der Anbau von gentechnisch veränderten Nutzpflanzen auf Freiland weiter erleichtert.

Über beabsichtigte wie unbeabsichtigte Auswirkungen gentechnischer Eingriffe berichtet unser Dossier. Im Einleitungstext auf dieser Seite untersuchen Biologen die Diskrepanz zwischen Forschungsprämissen und Wirklichkeit.

Wie sich die Landwirtschaft unter dem Druck der Agrarmultis und dem Einsatz der gentechnisch veränderten Organismen wandelt, zeigen Beispiele aus Mali (S. 18) und Argentinien (S. 23).

Von der Kontaminierungsgefahr von Pflanzen durch deren genveränderte Verwandte im Freiland ist auf S. 20/21 zu lesen.

Le Monde diplomatique vom 13.04.2006

Le Monde diplomatique Jubiläumsabo

2020 feiert die deutschsprachige Ausgabe von Le Monde diplomatique ihren 25. Geburtstag

Und den wollen wir mit unseren Leserinnen und Lesern feiern – und zwar mit einem besonderen Abo, das Sie auch verschenken können: 25 Euro für ein Jahr LMd.