Artikel drucken zurück

Corinne Wasmuht

geboren 1964 in Dortmund, wuchs in Argentinien auf, studierte Kunst in Düsseldorf und lebt in Berlin. Ab Oktober hat sie eine Professur an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste in Karlsruhe. Derzeit sind Bilder von ihr zu sehen in „Berlin – Tokyo, Tokyo – Berlin“ (Neue Nationalgalerie) und in „Anstoß Berlin, Kunst macht Welt“ (Haus am Waldsee, Berlin). Zuletzt erschien der Katalog „CW Corinne Wasmuht“, Kunstverein Hannover, Freiburg (modo Verlag) 2006. Nähere Informationen und weitere Werke bei der Galerie Meyer-Riegger, Karlsruhe. www.meyer-riegger.de. MLK

Le Monde diplomatique vom 15.09.2006,