• In der Februarausgabe: Profitable Geschäfte mit Atomwaffen • Unterwegs im Darknet • Wasser als Waffe • Bürgeraufstand in Guatemala • Treibstoff für Benin • Ju-Jutsu und die Suffragetten

  • Atlas der Globalisierung - Weniger wird mehr

    Wachstum gilt als Allheilmittel im modernen Kapitalismus. Doch auf einem begrenzten Planeten kann es kein unbegrenztes Wachstum geben. Wir ahnen schon lange, dass es so nicht weitergehen kann. Aber was dann? Der Postwachstumsatlas gibt Antworten.

     

  • Gemeinsam Flüchtlingen und MigrantInnen helfen: Abonnieren Sie LMd und unterstützen Sie ein Hilfsprojekt für Frauen und Kinder in Marokko. Für jedes neue Spendenabo legt LMd 20 € drauf.

  • Der Kolonialismus ist nicht vorbei. Ging es den Kolonisatoren von gestern um Silber, Sklaven und Gewürze, sichern sich die Global Player von heute Erze, Land und Märkte.

    
    
  • Die letzte Seite von LMd gehört dem avantgardistischen, kritischen Comic. Unter anderen waren bisher vertreten: Elvis Studio, Anke Feuchtenberger, Holger Fickelscherer und ATAK

  • In jeder Ausgabe stellt die deutschsprachige LE MONDE diplomatique eine*n zeitgenössische*n Künstler*in mit ausgewählten Werken vor