Comics

Die Comic-Welt von LE MONDE diplomatique

Die letzte Seite gehört dem avantgardistischen, kritischen Comic: eigens für die Zeitung gezeichnet, werden hier Bildergeschichten erzählt, die Themen aus Politik und Alltag aufgreifen: meist frech, oft absurd, manchmal melancholisch. Unter anderen waren bisher vertreten: Elvis Studio, Anke Feuchtenberger, Holger Fickelscherer und ATAK.

Wenn Sie die Comics in ihrer ganzen bunten Schönheit bewundern wollen, klicken Sie einfach auf das gewünschte Bild.

Im Jahr 1910 widmete Gertrude Stein ihrer Lebensgefährtin Alice B. Toklas eine Geschichte: Aus "Ada" hat der Künstler und Illustrator ATAK einen Comic komponiert, den Armin Abmeier im Jahr 2005 als Tolles Heft No. 25 in der Büchergilde Gutenberg veröffentlichen ließ. ATAK hat für Le Monde diplomatique daraus eine Zeitungsseite zusammenstellt.
ATAK wurde 1967 in Frankfurt an der Oder geboren. 1989 gründete er gemeinsam mit CX Huth, Peter Bauer und Holger Lau die Comic-Gruppe und das Comic-Magazin "Renate". Heute lebt und arbeitet ATAK als freier Künstler in Berlin. Seine Werke wurden bereits unter anderem in Paris, Helsinki und Zürich ausgestellt. Mehr Informationen unter www.fcatak.de